Drei Sportstars und ihr schwerer Weg aus der Krise | Sportclub | NDR Doku

  Aufrufe 133,969

NDR Doku

Vor Monat

#ndr #ndrdoku #sport
Die ehemalige Schwimmerin Sandra Völker, Ex-Skispringer Sven Hannawald und der frühere Radprofi Dominik Nerz haben große sportliche Erfolge gefeiert. Die drei haben aber auch, auf ganz unterschiedliche Art und Weise, überaus schwierige Zeiten durchlebt, Phasen, die sie an den Rand ihrer Kräfte gebracht haben. Darüber und wie sie diese Krisen überwinden konnten, sprechen die Sportlerinnen und Sportler in dieser Dokumentation der Autoren Boris Poscharsky und Inka Blumensaat.

Sven Hannawald ist Olympiasieger, ehemaliger Weltmeister und hat 2002 die berühmte Vierschanzentournee gewonnen. Er hat Skisprunggeschichte geschrieben. Aber während der erfolgreichen Karriere litt er enorm unter dem Druck, hatte Schlafstörungen und steuerte schließlich auf ein Burn-out zu. "Ich hatte auch tagsüber Heulattacken. Ich habe mich gefühlt wie ein kleines Kind, das einfach nur Halt brauchte, aber den Halt nicht gefunden hat", sagt der heute 45-Jährige. Hannawald erklärte 2005 seinen Rücktritt vom aktiven Sport. Mittlerweile arbeitet er als TV-Experte und hält Vorträge über Stress- und Burn-out-Prävention. "Wenn ich merke, dass ich Leuten mit meiner Geschichte helfen kann, berichte ich gern ganz offen darüber", so Hannawald.
Sandra Völkers größter sportlicher Erfolg ist die Silbermedaille über 100 Meter Freistil bei den Olympischen Spielen von Atlanta 1996. Bei deutschen Meisterschaften holte die gebürtige Lübeckerin insgesamt 45 Titel. Nach dem Karriereende kam durch finanzielle Probleme der tiefe Fall: "Irgendwann war für mich klar: Ich muss jetzt Hartz IV beantragen und in der Folge Insolvenz. Ich hatte Angst, konnte nicht mehr schlafen und es war eine große Belastung", berichtet Völker rückblickend. Ihre Medaillen wurden versteigert, sie schrieb ein Buch und ging einen langen Weg. Heute arbeitet die 46-Jährige als Schwimmtrainerin und Erfolgscoach für Sportlerinnen und Sportler.

Dominik Nerz galt einst als riesiges Radsporttalent. Er wurde 2009 deutscher Straßenradmeister in der U23 und startete eine Profikarriere. Bald fing der gebürtige Allgäuer an, sich Gedanken über sein Gewicht zu machen. In der Hoffnung, als Fahrer mit leichterem Körpergewicht die Berge schneller erklimmen zu können, magerte er immer mehr ab. Im Frühjahr 2015 wurde eine Magersucht diagnostiziert. "Das war bei einem Arzt in Leipzig, der hat mir gesagt, wenn ich noch drei Monate so weitermache, dann bin ich tot", sagt Nerz. Er versuchte, die Sucht in den Griff zu kommen, schöpfte neue Kraft, doch sein Körper war chronisch überbelastet, hinzu kamen schwere Stürze. 2015 musste er die Tour de France auf der 11. Etappe beenden: "Körperlich wie seelisch, da war das Maß komplett voll." Heute führt der 31-Jährige gemeinsam mit seiner Mutter ein Restaurant am Bodensee. Wie aus dem magersüchtigen Radprofi ein leidenschaftlicher Küchenchef wurde, berichtet Dominik Nerz im Film.

KOMMENTARE
TotalLifeChangeAcademy
TotalLifeChangeAcademy Vor 20 Tage
Starke Doku. Ganz stark!
Pep Gartenjodler
Pep Gartenjodler Vor 23 Tage
Danke für die Doku 👍
James Bont
James Bont Vor Monat
Und wer zu häufig stürzt... na ja... ich kenne das noch von Ulle... Der könnte auch nicht wirklich Radfahren. Die meisten Stürze entstehen durch Leichtfertigkeit. Dann wenn man denkt man kann alles... Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Allerdings konnte ich den Ärzten noch erzählen wie es richtig geht. Denn oft hieß es: nie wieder Radfahren... Heute allgemein medizinisch anerkannte Heilungspraktiken. Interessiert aber auch keine Sau. Ach ja...bei diesen Speisen würde ich auch als Magersüchtig gelten ;-) Und ich wiege mir 55 immer noch zwischen 65-70 kg bei 180 mit 55.er Ruhepuls. Und ohne Leistungszwang. Nur für mich allein...
James Bont
James Bont Vor Monat
Hannawald war ein Trauerfall.. der tat mir damals schon Leid. Völlig auf den Trainer vertrauenf... Was auch bei vielen der Fehler ist. Und Dominik fehlte es ebenso an Selbstbewusstsein. Doping inkl. Denn damals waren selbst die Amateurteams gedopt. Heute nennt man dies ärztliches Attest... Schade. Denn Radsport ist ein wundervoller Spprt. Nur man sollte Sport nie zu ernst nehmen und es nur für sich selbst tun... Nie für andere. Ab 7% Körperfett biste so gut wie Tot... Und die Medien haben immer eine eindeutige Mitschuld. Deshalb ist dieser Beitrag schon ein wenig heuchlerisch.
James Bont
James Bont Vor Monat
Magersucht und Leistungssport verträgt sich nicht. Im Gegenteil... Jene die am besten Fett ansetzen können bieten gerade im Radsport die besten Voraussetzungen. Bei den Hungerhaken reicht es meist nur für ein Tagesrennen.
ronny rockel
ronny rockel Vor Monat
menschlich ist die Reportage ganz grosses kino echt toll danke dafür
NDR Doku
NDR Doku Vor Monat
❤️
Linda Undso
Linda Undso Vor Monat
Sehr interessanter Beitrag! Danke an die drei Sportler für ihre Offenheit und alles gute für ihre Zukunft.
Jotter
Jotter Vor Monat
Beeindruckender Bericht. Schön 😊 dass die drei da wieder raus gekommen sind. Man sieht dass sie selbst froh sind wieder etwas sinnvolles zu machen
Hubert Leuschner
Hubert Leuschner Vor Monat
Bis heute unerreiht, Sven Hannawald.
Nina V. Römer
Nina V. Römer Vor Monat
Mit Hanni, hab ich mit bekommen. Seine Höhen und dann das Burn-out. Und ich dachte mir nur, hoffentlich geht es ihm bald besser. Burn out ist heftig, da versetze ich mich sehr gut rein bei ihm!
Taiga Honest
Taiga Honest Vor Monat
Wenn es sie beruhigt, habe noch nie von einem von denen vorher gehört. Aber am wichtigsten ist: sind alles genau so Menschen mit Fehlern und da sollte man sich selbst für nicht fertig machen. Wünsche allen 3 das beste!
Timm Kröger
Timm Kröger Vor Monat
Großer Respekt an alle. Sandra Völker war mir schon immer viel sympathischer als Franziska von Almsick.
Die Violine
Die Violine Vor Monat
Daumen hoch für alle drei und auch die Redaktion. Ein sehr berührender Beitrag und das ist man inzwischen schon fast von euch gewöhnt. Vielen Dank!
NDR Doku
NDR Doku Vor Monat
Vielen lieben DANK! 😍
Mani Matter
Mani Matter Vor Monat
alle auf anabolika
Barbara DWR
Barbara DWR Vor Monat
Sehr beeindruckend ehrlich und dadurch hilfreich!
JulianKochT
JulianKochT Vor Monat
Ich respektiere Dominik Nerz sehr, aber dass man ohne Kochausbildung Küchenchef in einem "besseren" Restaurant sein kann, halte ich für ein Märchen.
JulianKochT
JulianKochT Vor Monat
@Sunday Rose Okay, vielleicht ist es in besonderen Fällen möglich, dass hochtalentierte Menschen das schaffen können. Ich würde es als eine seltene Ausnahmeerscheinung bezeichnen. Dieser Bericht suggeriert, dass es ohne weiteres möglich ist, eine professionelle Küche ohne Ausbildung zu führen. Möglich ist alles. Möglich ist dann aber auch, dass sich zahlreiche ungelernte "Küchenchefs" bei Formaten wie Rosina Restaurants melden, ihn um Rat bitten und gar nicht verstehen, warum der Laden nicht läuft. Drei Jahre Kochausbildung ist eine harte Schule, in der man sehr viel lernen muss, um in der Gastronomie zu bestehen.
Sunday Rose
Sunday Rose Vor Monat
Naja Dalad Kamphun hat ohne Kochausbildung einen Michelin Stern in Berlin erkocht. Ich denke es ist sehr schwer und man muss sich doppelt beweisen aber es ist möglich.
cosmovision Art - 1
cosmovision Art - 1 Vor Monat
Tolle Doku! Der Sven H. ist ein attraktiver Mann aber er sieht sehr gezeichnet aus. Woow! Er ist knapp 3 Jahre älter als ich, habe das gleiche durchgemacht. Naja, so gezeichnet sehe ich zum Glück nicht aus aber Haar sind dünner geworden. Bin echt froh das ich mich wieder auf die Beine gekriegt habe. Auch finanziell. Schlimm was diese Menschen für den Erfolg zahlen mussten. Ich hatte nicht mal das und bin trotzdem so tief gefallen.
Jens Kanzer
Jens Kanzer Vor Monat
Super ehrlich und authentisch....
Bellavril Pixx
Bellavril Pixx Vor Monat
Danke für diese emotionalen Einblicke. Leider gibt es noch viele Schicksale dieser Art.
Alfred Tetzlaf
Alfred Tetzlaf Vor Monat
das ist mal Qualitätsfernsehen: man hat die Protagonisten sprechen lassen, achtsam ihnen Ihren Raum gelassen. Diese haben sich unprätentiös u. authentisch geöffnet. Respekt ! Danke - da kann jeder was mitnehmen.
Chris Tine
Chris Tine Vor Monat
Hab mich oft gefragt was gute Sevn heute macht. Der wirkte damals schon nicht gut auf mich
hagakure
hagakure Vor Monat
Ski Springen ist meiner Meinung nach total krank! Nur Eddy the Eagle sah normal aus, aber die Jungs die in der Elite springen sind doch nur Haut und Knochen.
Diana Riverborn
Diana Riverborn Vor Monat
Wer findet auch dass der auf dem Thumbnail wie Griffin Johnson aussieht von TikTok lol
Liesel Wäppen
Liesel Wäppen Vor Monat
Super 👍 Alle drei alles richtig gemacht. Alles gute 🍀
IchBin DuSelbst
IchBin DuSelbst Vor Monat
Ich mag die Silvia - die ist sehr nett ❤
Bea Egli
Bea Egli Vor Monat
Tolle Doku, beeindruckende Menschen. Danke!
Lisa
Lisa Vor Monat
Respekt an die drei Sportler 💞
Lisa
Lisa Vor Monat
Leere ist das Ergebnis, wenn man zu oft tut, was andere wollen.
Wicked B.
Wicked B. Vor Monat
Dominik ist bestimmt ein extrem guter Koch.
Ich Ironie
Ich Ironie Vor Monat
Tolle, sympathische Menschen 🤗
Nadja K
Nadja K Vor Monat
Was war ich als Kind verliebt in Martin Schmitt und Sven Hannawald. Wahrscheinlich, weil die auf diesem Gewicht selbst noch ein bisschen wie Kinder aussahen. Hab mal eine Doku gesehen, wo gezeigt wird, dass die zum Abendessen teilweise nur eine Salatgurke hatten. Das ist schon erschreckend, mit welcher Normalität das von den Verantwortlichen so akzeptiert wird.
C.D. N
C.D. N Vor Monat
Ein klasse Beitrag. Ich kann das 100 pro nachvollziehen
steph curry
steph curry Vor Monat
Alles Gute für alle... Und damals verliebt gewesen in Sandra.... Viel Glück weiterhin tolle frau 😍würde sie gerne mal kennenlernen
option 63
option 63 Vor Monat
Dank Mutti und Co hat er 2020 jetzt ganz andere Probleme als Küchenchef. 24:08
DerInspector
DerInspector Vor Monat
"Österreich, eine viertel Stunde vom Bodensee entfernt. In Dornbirn arbeitet Dominik Nerz..."
Coco Jambo
Coco Jambo Vor Monat
Ich war lange Zeit ein Fan von Hanni. Als er so abstürzte und er krank wurde, habe ich mitgelitten.
Sir Freaky
Sir Freaky Vor Monat
Der Sven hätte nie ein burnout gehabt wenn er die 4 schanzen Tournee nicht gewonnen hätte.
19huette81
19huette81 Vor Monat
Super Einsichten. Danke.
Schlumbes
Schlumbes Vor Monat
Ich finde, diese Doku ist wirklich gelungen.
Luis K
Luis K Vor Monat
Wo ist Michael Schuhmacher?
Nils Bosse
Nils Bosse Vor Monat
Hatte Schumacher jemals eine Krise als 7facher Weltmeister und vermutlich fast Milliardär.
Coco Jambo
Coco Jambo Vor Monat
Berechtigte Frage, aber mit ihm konnte ja kein Interview geführt werden. Keiner weiß, ob er überhaupt noch sprechen kann.
Torben M
Torben M Vor Monat
Danke allen Dreien für ihre Offenheit.
eisen dieter
eisen dieter Vor Monat
Habt Ihr auch damals die Tourneegesehen wo der alle 4 Springen gewonnen hat? Was ein Wahnsinn das war.
Dieter S
Dieter S Vor 12 Tage
Ich bin völlig aus dem Häuschen gewesen als Hannawald die 4 Schanzen Tournee gewonnen hat und alle 4 Springen gewonnen hat.
Torbinho 88
Torbinho 88 Vor Monat
Niemals werd ich den Kommentar nach dem letzten Sprung von Tom Bartels vergessen: „Er hat es geschafft! Der Mythos der Vierschanzentournee ist besiegt.“
Coco Jambo
Coco Jambo Vor Monat
Ich klebte bei jedem Springen von Sven am Fernseher.
AM S
AM S Vor Monat
Ein sehr schönes Schlusswort von Hannawald. Es gibt im Leben immer Höhen und Tiefen, das gehört dazu. Umso wichtiger, zu den Tiefen zu stehen und auch selber einzusehen, dass man mal am Boden ist und dass man auch mal Hilfe braucht.
eisen dieter
eisen dieter Vor Monat
Moin NDR, hast Du mal eben ne Minute?
Steffen Bartsch
Steffen Bartsch Vor Monat
@eisen dieter Guter Mann...haste keine anderen Probleme....
eisen dieter
eisen dieter Vor Monat
@NDR Doku / ja moin. Es geht darum.., Du hast die letzten Tage nun so viele coole Dokus und Reportagen ect hochgeladen. Ich muss mir das aber einteilen mit dem anschauen. Das bedeutet das es auch mal was dauern kann bis ich einen Beitrag angeschaut habe. Nur damit Du Bescheid weißt und dir keine Sorgen machst. Ok. Ich werd da auch bisschen nach Prioritäten gehen nun, zu welchem Zeitpunkt ich die Beiträge gucke.
NDR Doku
NDR Doku Vor Monat
Ja, bitte? :-)
saraaaaaaah
saraaaaaaah Vor Monat
Vielen Dank - besonders über die Geschichte von Dominik Nerz. Bei der diesjährigen Tour de France Übertragung wurde seitens einer Zuschauerin gefragt, ob es Fälle von Magersucht unter den Radprofis gibt. Die Kommentatoren sagten, nein, das sei kein Thema, die Profis müssen ja Unmengen essen um ihren Kalorienverbrauch auszugleichen. Hier wird klar, dass das anders ist. Magersucht bedeutet ja nicht einfach "wenig essen".
Coco Jambo
Coco Jambo Vor Monat
Bei den Skispringern fand ich es Anfang der 2000er besonders krass, wie dürr die alle waren. Damals hieß es, je leichter der Springer, desto weiter der Flug bzw. Sprung.
Ant Man
Ant Man Vor Monat
Ein Arzt hat mir ganz klar gesagt, wenn ich so weitermache bin ich in 60 Jahren tot. -Ich war geschockt.
eisen dieter
eisen dieter Vor Monat
Dabei bist du doch erst Mitte 30 😲
Marius Tegl
Marius Tegl Vor Monat
Super Doku
James Town
James Town Vor Monat
Und deswegen sitze ich lieber auf dem Sofa und esse Pizza.
MTB Bergisch Land
MTB Bergisch Land Vor Monat
Man muss ja nicht direkt Profisportler werden😂
essemage
essemage Vor Monat
Ich habe den Sinn von Leistungssport noch nie verstanden, warum Menschen sich für so etwas kaputt machen, körperlich und seelisch. Während sich zur gleichen Zeit Sponsoren und Medien daran dumm und dämlich verdienen, wie kann man da nicht frustriert aufhören bevor man anfängt? Ich glaube es hat mit Selektion zu tun, es bleiben halt die Sportler übrig, die sich da so verarschen lassen. Gibt halt viele Menschen, die sich ausnutzen lassen. Gewöhnung an Missbrauch funktioniert in Sportverbänden ja auch gut, das heißt die Kinder können im Grund nichts dafür, die werden psychisch so hingebogen sich ausnutzen zu lassen. Ich finde das ganze System des Profisports pervers. In diesen immer gleichen olympischen Sportarten, die sich seit Jahrzehnten grundsätzlich nicht weiterentwickelt haben, kann man nur noch durch knallharte Selektion in der Jugend und durch Tricksereien (Doping und Trainings-Voodoo) etwas herausholen. China is ja top in der Welt, weil sie auch aus 1,4 Milliarden Menschen einfach die besten herauspicken. Die USA fangen mit der Selektion schon in den Middle Schools an und führen das bis ins College fort. Warum legen Staaten da so viel wert drauf? Ich verstehe es nicht. Für mich ist das eine riesige Subvention mit staatlichen Mitteln für internationale Konzerne auf Kosten der Gesundheit der Jugend. Gruselig. In Deutschland werden Profi-Sportler über Pseudoanstellungen bei Zoll, Polizei und Bundeswehr alimentiert, weil die Verbände ja so arm sind. Meine Steuern werden dafür verschwendet.🤮
Peter echter Mittelhesse
Peter echter Mittelhesse Vor 9 Tage
Von solchen Verallgemeinerungen halte ich mich fern. Weil es viel zu kurz gedacht ist. Was wäre Sport, ohne Vorbilder, die im TV zu sehen sind? Wie möchten Sie Kinder dazu motivieren, sich zu bewegen und miteinander Sport zu machen, wenn es diese Sportler nicht gibt? Und es gibt jede Menge Sportarten, die auch von körperlich nicht perfekten Menschen gemacht werden. Z. Bsp. Schießsport. Und mit ihrem Steuergeld werden ganz andere, viel schlimmere, Projekte finanziert. Also, Kritik ist immer berechtigt, aber bitte nicht verallgemeinern.
MightyMermaid
MightyMermaid Vor Monat
21:36 Krass... 😳 Die Medaillen und Pokale sind doch so viel mehr als nur materieller Wert. Das dürfte man ihr nicht nehmen.
Abnsdllnnlosnfd
Abnsdllnnlosnfd Vor Monat
27:08 Butthead ist scheinbar auch beim Schwimmtraining dabei ;-)
A guy from Frankfurt
A guy from Frankfurt Vor Monat
Tolle Reportage! Tolle Menschen! Diese drei stehen für ganz viele Spitzensportler die ein gleiches Schicksal eint.
Markus Kühn
Markus Kühn Vor Monat
Danke Heimatsender. Grossartig und lehrreich.
98Kaian
98Kaian Vor Monat
Skispringen ist auch ein besonders psychischer Sport. Alleine schon dass die einen im einen Jahr Weltspitze sind und im anderen nicht Mal mehr den zweiten Durchgang erreichen. Das zeigt schon, wenn du in einem Tief bist, bist du weg. Und wenn du in einem Hoch bist, fliegst du wie ein Vogel.
isi heuser
isi heuser Vor Monat
Sandra Völker ist nicht nur im Wasser stark. Respekt, wie sie sich wieder zurück gekämpft hat! Sie hatte sehr viel Pech, nicht nur durch pleitegegangene Sponsoren sondern besonders dadurch, dass zeitgleich ihrer Karriere die Kollegin van Almsick von den Medien lieber gesehen war und auch dadurch die wichtigen Werbepartner abbekam.
Max Kaiser
Max Kaiser Vor Monat
Respekt an alle drei für diese klaren Worte. Hanni jetzt wieder als Kommentar zu hören ist einfach toll und macht Spaß! Da freue ich mich einfach auf den kommenden Winter und mit dieser Geschichte im Hinterkopf ist es noch schöner.
Nullacht 15
Nullacht 15 Vor Monat
Super Doku 👍.
Irene
Irene Vor Monat
Leistungssport ist kein Zuckerlecken, da bleibt der Mensch wegen dem ewigen Leistungsdruck sehr oft auf der Strecke. Die Offenheit wie die 3 Sportstars über ihre Höhen und Tiefen berichten ist wirklich eine Meisterleistung.
VanessaliebtSammy
VanessaliebtSammy Vor Monat
Ihr habt so viele Dokus hochgeladen, die ich alle noch nicht kannte. Jetzt heißt es wieder jede freie Doku für NDR Dokus verwenden. Danke 😍
Blessing Ashanti
Blessing Ashanti Vor Monat
Ich jedes Mal
eisen dieter
eisen dieter Vor Monat
Ich konnte mir auch noch nicht die nötige Zeit freischaufeln.
NDR Doku
NDR Doku Vor Monat
Das freut uns! Viel Spaß beim Schauen! :-)
24 Stunden Dom | die nordstory | NDR
58:37
NDR Doku
Aufrufe 691 Tsd.
🎄The 2020 Clashmas Tree Is Here!🎄
0:31
Clash of Clans
Aufrufe 715 Tsd.
CANDIDE THOVEX || FEW WORDS
59:01
Quiksilver
Aufrufe 3,7 Mio.
🎄The 2020 Clashmas Tree Is Here!🎄
0:31
Clash of Clans
Aufrufe 715 Tsd.
The Dixie D'Amelio Show With Larray
9:09
Dixie D'Amelio
Aufrufe 1,8 Mio.
Jeder DEUTSCHRAPPER immer
3:28
Phil Laude
Aufrufe 225 Tsd.
🎄The 2020 Clashmas Tree Is Here!🎄
0:31
Clash of Clans
Aufrufe 715 Tsd.