Markus Lanz: Mario Basler über seine CL-Niederlage, Bespitzelung und Neid [Ausraster!!] - 01.05.2013

  Aufrufe 527,294

Biolus TX

Vor 7 years

Mario Basler am 1.Mai 2013 zu Gast bei Markus Lanz redet zunächst über die aktuelle Champions League Saison der deutschen Vereine und anschließend über seine eigenen Erfahrungen mit der Königsklasse und wie er die Finalniederlage 1998 verarbeitet hat. Außerdem offenbart er lustige Hintergrundinfos zu seiner Person. So schildert er zum Beispiel ein Vorfall, bei dem er von einem Detektiv beschattet werden sollte oder wie er sich vor dem Trainer für lange Getränkerechnungen verantworten sollte. Im zweiten Teil wird er dann etwas impulsiver und macht auf die fehlenden Freiheiten der Fußballprofis aufmerksam und behauptet, Deutschland sei eine "Neidgesellschaft" in der die Annonymität des Internets missbraucht würde um haltlose, ungerechtfertigte Kritik zu üben - so zum Beispiel beim Götze-Transfer von Borussia Dortmund zum FC Bayern München.

KOMMENTARE
Gh Rachid
Gh Rachid Vor 2 Tage
Mario ils the best ( aller zeiten )
Kevin Van
Kevin Van Vor 6 Tage
Neidgeselschaft ja eindeutig... Zu 100 %
Sascha Star
Sascha Star Vor 6 Tage
Fußballer müssen für ihr Geld auch nichts wirkliches respektvolles leisten! Und auch wenn Mario Basler und Carsten Jancker (außergewöhnliche Fußballer) waren, so ist es damals wie heute Fakt, das die Leute im Fußballbereich viel zu viel verdienen und das mit dem Hintergrund, das sie einen Ball ab und zu hin und her passen und ins Tor schießen! Aber auch die Formel 1 Fahrer, Basketball Spieler, NFL Stars und Tennisstars (Grand Slam Siegprämien) verdienen im Gegensatz zu echten Helden des Alltags unverschämt viel! PUNKT! Und was noch erschwerend dazu kommt ist, das auch in diesen Sportarten keiner von einer Dopingfreien Zone reden kann und darf! Und eben dieser Verdienst im Sport treibt ja eventuelle Betrüger der Fairness dazu an, seine Leistungsfähigkeit zu steigern. Infolgedessen will ich auch erwähnt haben, das es eine richtige perverse und meiner Meinung nach strafrechtlich (für mich: Üble Nachrede/Verleumdung evtl. auch Beleidigung) verfolgbare Unverschämtheit ist ,dem anderen Neid zu unterstellen oder die Aussage, man hätte ja 18Jahre Zeit gehabt, was anständiges zu lernen! Jede! Arbeit, die Geld einbringt, ist eine anständige, die dazu beiträgt, seinen Lebensunterhalt oder die Finanzierung der Familie sicherzustellen. Weiterhin ist es eher anzukreiden, das die Friday for Future Schwänzer unbestraft die Schule schwänzen dürfen, um eine Sache zu fordern bzw. versuchend zu erzwingen, die damals noch heftiger geführt wurde als von den (m.M) scheinheiligen Luiss Neubauer, Greta Thunberg, Leonie Bremer, Carla Steegsma etc. von heute.
Markus H.
Markus H. Vor 19 Tage
Ist schon ein Klasse Mensch dieser Hr. Basler frei Schnauze kaum noch einer der so ist
Frank Gorek
Frank Gorek Vor 23 Tage
4 Wochen Hartz4 und der Basler hält sein verlautes arrogantes Maul
Thomas Noack
Thomas Noack Vor 24 Tage
Wann wird die Lanzsendung endlich abgesetzt? Dieser Moderator ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "Quatschkopf". Er redet jedem ins Wort und nutzt die Sendung nur für seine eigene Selbstdarstellung. Und "Wetten das", auch wenn ich diese Sendung nie gesehen habe, hat er ja auch schon gegen die Wand gefahren. Ich will nicht für so einen Pseudojournalisten meine GEZ Zwangsgebühren verwendet wissen. Schmeisst diesen Lanz endlich aus dem Programm. Und bitte liebe Zuschauer, schaltet einfach bei dieser Sendung Euren Fernseher ab oder schaltet um, die Absetzung der Sendung wird leider nicht nach qualitativen Inhalt und Professionalität des Moderators, sondern nach der Höhe der Einschaltquote entschieden.
canocan
canocan Vor 28 Tage
Der einzige dee die wahrheit ausspricht ist der super mario!!! Deutschland ist eine neidgesellschaft, leider wahr!! Mario ein geiler typ der die wahrheit immer straight sagt!
Chris Legionnaire
Chris Legionnaire Vor 28 Tage
Wer schaut sich das im April 2021 an? Basler ist ein cooler Typ
jimmy butett
jimmy butett Vor 28 Tage
deutsche legende
Farrinah
Farrinah Vor Monat
Einer der besten Profi Spieler den Deutschland je hatte. Und vor allem eine ganz ehrlicher Typ. Was für ein toller Mensch.
Jens Reimers
Jens Reimers Vor Monat
Basler? Was für ein selbstgefälliger Dummschwätzer!
Jens Reimers
Jens Reimers Vor Monat
Basler ist ein echter Schwätzer!
Thomas -
Thomas - Vor Monat
ich versteh ned wieso die Blonde ihren Mund aufmachen muss.. hauptsache was gesagt
Fredy Kröger
Fredy Kröger Vor Monat
Wenn Deutschland keine Neid Gesellschaft wäre, würde man nicht ständig nach dem verdienst fragen, oder Herr Lanz 😜wieviel bekommen Sie denn von uns, über die GEZ 🤷‍♀️
Fredy Kröger
Fredy Kröger Vor Monat
Einer der letzten Legenden im,,, dddeutschennn,, Fussball, danach kam fast nix mehr ich seh nur nur noch,, schwarz,, 🤷‍♀️
Der Lila Laune Bär
Der Lila Laune Bär Vor Monat
Mario, du hast so recht mit deiner aussage ! Deutschland ist eine Neid Gesellschaft.
Marcel Behnke
Marcel Behnke Vor Monat
Wie schön zu sehen, dass Basler auf seine Meinung besteht. Sehr gut🙏
Josef Hörmann
Josef Hörmann Vor Monat
("Unser Super-Mario) einer der "letzten" , die sagen was sie denken ! / entschuld. Paul Breitner ! ")
Edith Metz
Edith Metz Vor Monat
Deutschland ist eine Neidgesellschaft. Da hat er recht.
Jeffrey Jones
Jeffrey Jones Vor Monat
BASLER HAT ES NIE VERKRAFTET DAS FINALE ZU VERLIEREN! Deshalb ist er so ein depp geworden !
Andreas Berger
Andreas Berger Vor Monat
Die Engländer wissen doch heute noch nicht warum die das Spiel gewonnen haben. Schuld hatte der Blödmann Hitzfeld mit der Auswechslung von Mattäus und Basler
Thomas Müller
Thomas Müller Vor 2 Monate
Mario - ein Profi der immer auf dem Teppich geblieben ist. Narzissmusfaktor = 0.0. Toller Typ
some one
some one Vor 2 Monate
Deutschland ist eine absolute Neidgesellschaft. Das geht soweit, dass jemand, der wenig besitzt, sich freut, wenn jemandem der viel besitzt, etwas weggenommen wird, auch wenn er selbst gar nichts davon abbekommt. Motto: "Hauptsache der andere hat nicht mehr als ich". Es ist einfach zum Kotzen! Ich erinnere mich noch an ein Erlebnis, das ich vor ein paar Jahren hatte: ich fuhr mit meinem grossen (seltenen) US-SUV durch Italien. Dort lachte man mir zu und rief "bella macchina"! Ein paar Tage spaeter war ich zurueck in Deutschland und man guckte mich und mein Auto missguenstig an. Eine Fussgaengerin rief mir im Vorbeigehen "Du Ar...loch" durchs offene Fenster zu. Genau DAS ist Deutschland: eine totale Neidgesellschaft. Und das sage ich als Deutscher. Kein Wunder, dass jeder der nur irgendwie kann sich aus diesem Land dauerhaft verabschiedet.
some one
some one Vor Monat
@sulliwan Ich sehe wir liegen gar nicht so weit auseinander mit unseren Meinungen. Ich verstehe auch, dass sich so mancher abgehaengt fuehlt in unserer Gesellschaft. Das tut mir ja auch leid, aber es ist kein Grund, mir Faekalienvokabular an den Kopf zu werfen. Schlaflose Naechte bereitet mir das jetzt natuerlich auch nicht. Aber es ist mir keineswegs egal, weil das eben symptomatisch fuer das groessere Ganze ist, d.h. fuer das in Deutschland vorherrschende Sozialklima. Es ist nicht nur das Faekalienvokabular. Vandalismus an meinen Autos (abgerissene Aussenspiegel, Kratzer im Lack usw.) kommt dazu. Aber es geht ja viel weiter als nur Autos. Hoeren Sie mal der Politik zu: es gibt mind. 3 Parteien die staendig davon reden, dass von den sog. Besserverdienenden zu den weniger Wohlhabenden umverteilt werden muesse. Dieser Narrativ schuert den Sozialneid natuerlich ganz ausserordentlich. Das geht sogar so weit, dass manche Gruppen es als legitim ansehen, den Besitz von Wohlhabenden zu zerstoeren. Statt von Umverteilung sollte die Politik doch von Chancen sprechen! Weniger Wohlhabenden sollte es der Staat ermoeglichen, Chancen wahrnehmen zu koennen, um sozial aufzusteigen. Aber die Verantwortung, diese Chancen auch wahrzunehmen, muss beim Individuum selbst liegen: mit anderen Worten, der Staat sollte die Tuer aufmachen, aber hindurchgehen muss man schon selbst. Die gegenwaertige Politik aber spricht nur von passivitaetfoerdernder Umverteilung: vom Wohlhabenden wegnehmen ist gerecht und rechtens, ganz einfach weil der eben mehr hat. Es ist fast schon so, dass der Wohlhabende sich fuer seinen Wohlstand entschuldigen, ja quasi bestraft werden muss. Das finde ich katastrophal, weil es die Verantwortung des Einzelnen fuer sich selbst bzw. Eigeninitiative vollkommen unterminiert ja blockiert. Es wird ein Recht auf Alimentierung - direkt durch den Staat und indirekt durch die Bessergestellten - abgeleitet und wirkt als Brandbeschleuniger fuer Neid. Ich antizipiere, dass diese Politik in den kommenden Jahren (nach der Bundestagswahl 2021) noch an Fahrt gewinnt. Daher bin ich (fast ganz fest) entschlossen, Deutschland den Ruecken zu kehren. Gott sei Dank habe ich diese Moeglichkeit. MfG, S. PS: Ich nehme den "Einfaltspinsel" zurueck.
sulliwan
sulliwan Vor Monat
@some one Es gibt nunmal soziale Ungerechtigkeit. Wenn Sie so erleuchtet wären wie Sie denken würden Sie verstehen, dass manche Leute sich abgehängt fühlen und sind. Solche Verhaltensweisen sind eher Hilfeschreie und müssten eher Empathie auslösen, denn derjenige hat ein tiefergehendes seelisches Problem imo. Neider gibt es nicht nur in Deutschland, aber ich stimme schon zu, dass die Neidkultur in Deutschland stärker ausgeprägt ist. Aber stellen Sie sich mal vor wie traurig es ist, dass derjenige die Energie aufbringt Sie zu beleidigen, anstatt diese für etwas sinnvolles einzusetzen. Für mich ist das eben schon eine mehr oder weniger ausgeprägte Krankheit. Das sollten aber seltene Ausnahmefälle sein. Ich habe vllt. ein bisschen zu hart provoziert ;) Meine Frau und ich haben auch beträchtliche Vermögenswerte und Besitztümer angehäuft, aber ich weiss, dass das eben nicht selbstverständlich und bei manchen Leuten Frust aufkommt, weil Sie nicht verstehen wie so etwas in Deutschland möglich ist, da Deutschland ja so ungerecht wäre. Sie unterstellen demjenigen zu betrügen quasi, denn nur so wäre es möglich. Sonst kann ich es nicht verstehen. Doch die wissen gar nicht, wie sie in anderen Ländern vor die Hunde gehen würden, wenn sie nicht aufstehen und was bewegen. So direkt habe ich jetzt persönlich aber noch nie eine Missachtung vor den Kopf geknallt bekommen. Aber das wäre mir auch total egal, ich mache das nämlich nicht für andere, sondern weil ich mich mit einem Haus oder Auto z.B. wohl fühle. Es wird Ihnen halt auch definitiv nicht besser gehen, wenn Sie sich darüber aufregen und ich sage im Endeffekt werden Sie eventuell sogar eher krank werden, wenn Sie sich über jeden Scheiss anderer Leute aufregen. Deutschland ist nicht so schlecht, wie wir es gerne machen. Ich nehme mal an Sie genießen auch einige Vorzüge die hier geboten werden. Und wieso sollten Sie zurückkommen MÜSSEN? Aber ich kann auch verstehen das jmd. aus bestimmten Gründen geht, aber sicher nicht aus so banalen wie Neid anderer.
some one
some one Vor Monat
@sulliwan Sie Einfaltspinsel haben es nicht verstanden, es geht mir doch gar nicht ums Bewundertwerden. Es geht mir darum, wie die Deutschen im Durchschnitt so drauf sind. Und da sind es Neider - nicht alle, aber eben ziemlich (bzw. zu) viele. In Italien z.B., aber auch in den meisten anderen Laendern, ist der Neid sehr viel weniger ausgepraegt. Klar gibt es auch dort Neider, aber eben sehr viel weniger als in Deutschland. In einem haben Sie allerdings Recht: ich werde Deutschland bald wieder verlassen und hoffentlich nicht mehr zurueckkommen muessen.
sulliwan
sulliwan Vor Monat
Da wirst du dann geistig stimuliert wenn jmd. deinen (SELTENEN :D) SUV bewundert, oder? Joa, darum geht es in einem Land. Italien ist in jeder Hinsicht besser aufgestellt und die Bürger viel bessere Menschen, da sie dort (lassen wir mal aussen vor, dass das beides Momentaufnahmen einzelner Personen waren und kein Querschnitt der Gesellschaft und auch ob es sich wirklich so zugetragen hat) deinen SUV bewundern? Ja, ich bitte auch darum, dass du umgehend das Land verlässt und andere mit deiner Negativität nervst. Wenn du so einen seltenen SUV besitzt kannst du dir ja auch vllt. ein paar Angestellte leisten die vor deinem SUV auf die Knie gehen für einen kleinen Obulus. kthxbye
Chris
Chris Vor 2 Monate
Das war 1999, nicht 1998.
menschmichael
menschmichael Vor 2 Monate
basler ist ein dummkopf ...aber das systembraucht auch solche solange sie das system nicht kritisieren.GEISTIGERBODENDECKER
Un Real
Un Real Vor 2 Monate
Markus Schwanz immer wieder der alte
Andre Benjaminsson
Andre Benjaminsson Vor 2 Monate
Basler selbst widerlegt sich selbst, indem er den Vertrag bis ans Ende der Karriere bei den Bayern nicht unterschrieb und (möglichst viel) Geld zu verdienen nicht sein Motiv war.
Andre Benjaminsson
Andre Benjaminsson Vor 2 Monate
Das, was Rollo meint, stimmt halt auch: nicht jeder ist neidisch. Pauschal und allgemein stimmen die Aussagen von Basler zu Beginn nicht. Erst am Ende sagt er "ich glaube, dass viele neidisch sind". Und damit hat er absolut Recht. Auch das Beispiel mit seiner Frau in der Diskothek ist leider bezeichnend dafür, wie sch**** manche Leute sind. Eigentlich lag das Problem nur darin, dass Basler sich erst zu pauschal geäußert hat.
Mar Bach
Mar Bach Vor 2 Monate
Ergo= Neidgesellschaft. Also hat er recht 😂
Klausibert 3000
Klausibert 3000 Vor 2 Monate
FÜßE: GEBLUDED
TheOldBuddies
TheOldBuddies Vor 2 Monate
14:56 Marios Gedanken: Gleich schmeiß ich dir ein Glas an die Füße!
Philipp Rauwolf
Philipp Rauwolf Vor 2 Monate
Super Deutscher das sind Deutsche
Karl August
Karl August Vor 2 Monate
Ich spreche ihm 100% Talent zu. Aber da gibt es eben diese absolut unsportliche Verhaltensweise. Ziggaretten, Alkohol und Party ... Irgendwann redet keiner mehr über die Buden, die Du geschossen hast, sondern nur noch darüber, was Du für ein versoffener, alter kranker Mann Du geworden bist.
Michi Müller
Michi Müller Vor 2 Monate
Der Super Mario hat immer ein Grund zum feiern 🙋‍♂️😁😁
Holly ́s Sportkaschemme!
Holly ́s Sportkaschemme! Vor 2 Monate
Hey Fussballfans ich habe auch einen Kanal wo es um den allgemeinen Fußball geht und auch um meinen Herzensverein den 1 FC Köln ich würde mich freuen auf das ein oder andere Abo 😊 Gut Kick! depost.info/auto/lcQzRepEi3C7FFxBXSOTLA
Google Google
Google Google Vor 3 Monate
hi Du fieser Arsch, ein Deutscher hatte die Ehre das letzte Plattencover von pink floyd vorzuschlagen...niemand wird es je erfahren denn es war der Geheimdienst...die Allianzarena hat er auch erfunden und es war Manfred Och acdc back ik black!🐽🐖🐷🦧
Nozri
Nozri Vor 3 Monate
Basler beste mann
TIGERFEUER
TIGERFEUER Vor 3 Monate
Deutschland ist eine Neid-Geschleschft.... RICHTIG !!!!
heidi
heidi Vor 6 Monate
Naja Ausraster ist schon stark übertrieben aber Recht hat er der Basler. Der Lanz soll mal nicht übertreiben wegen frauenfeindlich, man darf heutzutage gar nichts mehr sagen, sofort wird man in eine Ecke gestellt, einfach nur lächerlich...
Jakobs •
Jakobs • Vor 9 Monate
Echt schade, dass er nicht verlängert hat, sonst wäre super Mario Champions League Sieger.🙁
Dawid Kozak
Dawid Kozak Vor year
geile Runde!!
Mejra wach
Mejra wach Vor 2 years
Da lachen doch die Hühner.Erst heulen das die Leute ihren Namen nicht öffentlich machen,aber wenn sie es tun ist es beängstigend!!!
Anne Bastians
Anne Bastians Vor 2 years
Basler hat ja gerne "ehrlich": Herr Basler, sie sind ein Arschloch mit den höchsten Weihen. Ein Dummschwätzer, Blödmann und Assi - das sind sie, Herr Basler!!!
Tobi P
Tobi P Vor 2 years
basler 100 % recht
Nina Dobrev
Nina Dobrev Vor 2 years
Herr Basler, ein fantastischer Zeitgeist!
Dirk Becker
Dirk Becker Vor 2 years
Natürlich ist Deutschland eine Neidgesellschaft! So eine Diskussion würde zum Beispiel in Amerika nie statt finden wo Superstars im Basketball oder wo auch immer teilweise das 10 fache eines Bundesliga Spieler verdienen,interessiert dort keinen!
Georg Heinisch
Georg Heinisch Vor 2 years
Heute 2018, stimmt immer noch mit der deutschen Neidgesellschaft. Am schlimmsten in der Familie, Nachbarschaft oder Freunden, nur man kriegt es nicht sofort mit. Und dann kommt noch der Spruch bzw. Kommentar, hasste auch richtig verdient! Dem Menschen fehlt jegliche Toleranz noch anständiges Benehmen, daher stets immer übern eigenen Tellerrand schauen und fair bleiben oder einen Freund kannst du dir aussuchen, einen Bruder nicht.
__D__d__Dd_Darts _
__D__d__Dd_Darts _ Vor 2 years
Basler mein Idol
Ulrich Markus
Ulrich Markus Vor 2 years
depost.info/one/video/lYhm2mineK6rmXU.html
Duphe
Duphe Vor 2 years
je mehr man über Uli Hoeneß erfährt, desto unsympathischer wird er einem. spielern und familie detektive auf den hals hetzen... man man man. was für ein drecksack.
TheLegendaryDoc
TheLegendaryDoc Vor 2 years
Jeder, der sagt, Deutschland wäre keine Neidgesellschaft, hat den Kontakt nach "unten" verloren. Was glaubst du wohl, was in der Nachbarschaft los ist, wenn sich einer der Nachbarn von seinem Ersparten einen Porsche kauft. Am besten noch, wenn der Nachbar schwarze Haare und einen Akzent hat. Dann geht's aber rund in der Nachbarschaft.
Blob Blobster
Blob Blobster Vor 2 years
TheLegendaryDoc naja auf der ganzen Welt ist es ja so, Neid ist halt ne menschliche Eigenschaft.
rondo engin
rondo engin Vor 2 years
deutschland ist neidgesellschaft heuchler schadenfreudiger huren söhne.
Peter Bach
Peter Bach Vor 2 years
Pappnasen Moderator. Jeder ist irgend wie neidisch auf etwas oder jemanden. Deswegen heisst es ja Im Ausland, der typisch Deutsche Neid und in den USA haben die sogar das Wort Schadenfreude in Ihr Vokabular aufgenommen. LOL
Peter Bach
Peter Bach Vor 2 years
Basler hat Recht. Was ein original. Die gibt es heute nicht mehr Im Fussball. Die werden alle Hirngewaschen und gezuechtet und der Mund mit Seife ausgewaschen. Trittbrettfahrer, Neider und Schadenfreude ist heute I'm Fussball sehr vorhanden. Aber das ist wiederum typisch Deutsch.
firestarter114
firestarter114 Vor 2 years
Basler hat doch recht.
MrSKINFLICK
MrSKINFLICK Vor 2 years
Uli Hoeness ist so ein Arschloch, hetzt Privatdetektive auf Basler + ich vermute es war nicht der einzige BL-Spieler. Hoeness saß VÖLLIG ZURECHT IM KNAST, man hätte ihn LÄNGER einlochen sollen.
Bhagwan Shree
Bhagwan Shree Vor 2 years
Fritz Walter schlug damals ein Angebot aus Italien über 100.000 DM aus und blieb dem 1.FC Kaiserslautern treu! Mehr sag ich nicht.
dralger
dralger Vor 2 years
Basler ist ein Dummbeutel
kubanskiloewe
kubanskiloewe Vor 2 years
Soll ich jetzt son saudummen, stinkreichen Typen auch noch für gut finden nur weil der Depp gegen einen Ball tritt und die Proletenwelt denen das Geld hinterherwirft während kluge Köpfe bei uns mit Hungerlöhnen auskommen müssen ?? Ne, dann lieber neidisch dem den Stinkefinger zeigen ;-) Die NEidgesellschaft ist doch nur so ausgeprägt weil die Ungerechtigkeit immer weiter zunimmt und die Schere von arm und superreich immer schneller und weiter auseinandergeht !!!
__D__d__Dd_Darts _
__D__d__Dd_Darts _ Vor 2 years
Oder einfach mal die Klappe halten!
deepfield23
deepfield23 Vor 2 years
Das hier besprochene Finale war 1999, nicht wie der Uploader im Infotext schrieb '98.
marco tenfelde
marco tenfelde Vor 2 years
Basler ist einfach eine ehrliche Person super sympatisch
Toad Ette
Toad Ette Vor 2 years
Basler ist schon ein Idiot, aber das wird er nie einsehen. Glaube der Typ sieht gar nix ein.
Unruhestiffter
Unruhestiffter Vor 3 years
Als ob dieser Typ das Geld nicht nehmen würde. Das kann er wen anders erzählen..
Christian Steinbauer
Christian Steinbauer Vor Monat
@Mark Pichler Ist halt immer die Sache, er wechselte vor Bayern 3 mal bzw. zu Bayern wars der 4te Wechsel und vielleicht wars halt die 4 mal dann wegen dem Geld also war er 4 mal vorher käuflich und dann wars halt einmal nicht wegen Geld. Ich finde das keinen direkten Widerspruch, weil er von 6 oder 7 Wechsel einmal ne Ausnahme machte? Dann war er 5 oder 6 mal käuflich aber 1 mal nicht. Wobei wenn man heute alle anschaut, ich mein egal ob da jetzt ein Werner oder Upamecano bei Leipzig oder Havertz bei Leverkusen oder Haaland bei Dortmund. Bin mir sicher das Haaland irgendwann wechselt. Es gibt halt da so gewisse Topklubs. Am Ende wird halt Bayern, Real, Man City, Chelsea, Liverpool und so immer über diese Vereine stehen und wenn da jemand anklopft dann nimmt man das gerne und verdient halt automatisch mehr Geld. Bei Alaba dachte man auch lange der ist nicht so käuflich, am Ende woltle er mehr Gehalt und alles. Bei Götze ist es damals so ne Frage, aber klar verdiente er bei Bayern halt mehr als bei Dortmund. Das man halt da automatisch mehr verdient ist normal. Lewandowski konnte Bayern auch nur halten durch mehr Gehalt und besseren Kader. Wie gesagt einerseit steht zwar die sportliche Verbesserung, aber das jeder mehr Geld annimmt ist auch richtig. Wie gesagt wenn ich Reus nehme, der Dortmund immer treu ist und so. Naja gut 1. kam er von Gladbach also ist er ja kein Dortmunder. Aber ich denke halt auch nicht das ein Topklub so richtig Interesse an Reus hatte. Natürlich muss auch immer das Interesse da sein. Am Ende steht halt mit einen Wechsel immer mehr Geld und da sagt man halt dann, ja schau her bekomm ich mehr Gehalt und spiel bei einen Topverein in Europa. Natürlich kann Dortmund oder so immer für ne Überraschung sorgen. Aber warum ging ein Werner oder Upamecano von Leipzig weg? Leipzig stand wohlgemerkt letzte Saison im CL Halbfinale. Ich mein wenn man überlegt was Schalke für ne Truppe heute haben hätte können, aber alle gingen halt dann zu einen größeren Verein und nehmen halt das Geld gerne mit
Mark Pichler
Mark Pichler Vor Monat
@Christian Steinbauer das kann alles so sein, aber irgendwie entfernen wir uns, von dem was ich Basler ankreide, daß er zuvor redet JEDER (inklusive ihm) ist käuflich und dann - egal ob er sich nun bei Bayern nicht mehr wohlgefühlt hat - daß er sich nicht hat kaufen lassen (was auf der einen Seite ja eine gute Seite ist). Um diesen WIDERSPRUCH geht es mir in der ganzen Geschichte, daß er sagt ALLE (inklusive ihm) sind käufglich, beweist aber gleichzeitig, daß er es in einem Fall nicht war. Ergo, sollte er sich nicht über die kritischen Zuschauer aufregen, sondern eingestehen, daß eben NICHT jeder käuflich ist. Um diesen WIDERSPRUCH in seiner Aussage geht es mir vor allem.
Christian Steinbauer
Christian Steinbauer Vor Monat
@Mark Pichler Ja gut aber gefühlt hatte Mario irgendwie schon vorher keinen Bock mehr auf Bayern. Er sagte ja das er in der nacht vorm CL Finale bis halb 4 morgens noch 10 Bier getrunken hatte und immer wieder Höneß und Hitzfeld runter kam und es ihm egal war. Natürlich wer weiß wie er in der Folgezeit und davor war, aber ich denke irgendwas passte Basler schon länger nicht mehr. Natürlich wenn dann Champions League und so ist, wollte er die auch gewinnen und hat halt alles gegeben. Ist halt irgendwie so mein Gefühl das er halt vorher schon entschieden hat, das er seinen Vetrag nicht verlängern wird egal was kommt. Vielleicht kam Ihm die Suspendierung da gerade richtig. Wenn man so will, war er da nicht käuflich aber irgendwie scheint er mit Bayern nicht mehr so glücklich gewesen zu sein ist jetzt mein Eindruck und hat halt über die 3 oder 4 Jahre wo er dort spielte irgendwann gesagt ne hier gehts spätestens nach Vertragsende nicht mehr weiter. Sie mussten Ihm ja einen Vertrag hinlegen, da er ja nur noch 1 Jahr Vertrag hatte. Vielleicht wollte er das Bayern auch keine Ablösesumme mehr für Ihn bekommt. Kann natürlich auch sein das er Bayern nochmal eins auswischen wollte
Mark Pichler
Mark Pichler Vor Monat
@Christian Steinbauer Vertragsverlängerung bekam er im Sommer 1999 vorgelegt, suspendiert wurde er Mitte Oktober 1999.
Christian Steinbauer
Christian Steinbauer Vor Monat
@Mark Pichler Naja gut aber wann bekam er den Vertrag vorgelegt? So viel ich verstehe bei der Party in der Nacht wo warscheinlich jeder angetrunken war. Sicher war Basler auch ziemlich angetrunken. Ob das alles so gemeint war, natürlich hätte er unterschrieben wäre es so gewesen. Es gab ja angeblich die Geschichte als er 1 Tag vor dem CL Finale oder in der Nacht vor dem CL Finale noch irgendwie bis 4 Uhr morgens am Tisch gesessen ist und geraucht und getrunken hat und Höneß durchgedreht ist und sagte dann spielst du nicht und Basler dann Ja ok dann halt nicht. Also so harmonisch war das denke ich nicht mehr. Höneß hätte dem sicher keinen Rentenvertrag gegeben und vielleicht hatte das Basler auch im Hinterkopf. Aber ich mein nach einen verlorenen CL Finale vor allem so bitter wie es da war, denkt man wohl weniger an einen Vertrag. Weiß nicht für mich hörte sich das so an auf einer Party wo jeder schon stark angetrunken war und so. Betrunken ist halt doch nochmal ne andere Welt
MADLOVE 6699
MADLOVE 6699 Vor 3 years
Mario Basler sagt nichts anderes als die Wahrheit. Deutschland ist die grösste Neidgesellschaft die es gibt!
Herr Lich
Herr Lich Vor 3 years
Der Mario beweist mal wieder dass er nicht der Hellste ist. Keiner zwingt Fußballer in Facebook oder sonst wo aktiv zu sein. Mario kann sich auch ein Pseudonym Account erstellen und gegen privat Leute wettern. Absoluter nonsence von einem überbezahlten Mensch der dem Ball hinterher rennt. Fußballer verdienen zu viel für das was sie leisten. Die Gesellschaft wird das auch nicht ewig tragen. Studierte die wirklich was leisten und grips haben und die Wirtschaft pushen haben mMn. Mehr verdient. Wer die ganzen pay TV-Gerät Sender und Stadion Trikot Preise noch finanzieren möchte ermöglicht den Fußballern eben die ganze Kohle. Das Geld würde ich auch nehmen aber würde dann auch zugeben müssen dass ich es nicht verdient habe.
Marty McFly
Marty McFly Vor 16 Tage
@Herr Lich Bist wohl wieder so ein Pseudointellektueller Boomer ;-) PS: Wenn du hier schon den nachhaltigen Weltverbesserer markierst dann lass dir auch sagen dass "Katar Affen" ziemlich rassistisch ist... Im Übrigen hast du einfach keine Argumente und kommst mir ständig nur mit deiner dümmlichen "Sklavenarbeit" Fakt ist dass alle möglichen Firmen (auch solche aus Deutschland ) bei der WM mitverdienen. DU heulst hier bloß rum und hast wirklich nichts zu sagen
Herr Lich
Herr Lich Vor 17 Tage
@Marty McFly nö du checkst es nicht, Fakt ist sie bekommen Geld von den Katar Affen und die verdienen ihr Geld mit Sklavenarbeit. Bayern macht sogar noch Werbung dafür, dreckspack. Dann sollen sie sich einen anderen sponsor suchen dann müssen sie sich das auch nicht vorwerfen lassen. Aber dein dümmlicher Vergleich zeigt wie wenig differenziert du denken kannst.
Marty McFly
Marty McFly Vor 17 Tage
@Herr Lich Nein ganz im Gegenteil denn offenkundig checkst du hier was nicht - ohne die Qataris würden sie sich eben einen anderen Sponsor organisieren. Der zahlt dann womöglich etwas weniger aber immernoch genug sodass sich an den Gehältern im großen und ganzen rein gar nichts ändern würde!
Herr Lich
Herr Lich Vor 17 Tage
@Marty McFly du checkst es net, viel verdienen auf Kosten von anderen ist asozial. Punkt aus. Ohne die billigen Arbeitssklaven in Katar würde es auch nicht so ein sponsoring für Clubs wie Bayern geben. Das hängt alles auch mit den Spielergehälter zusammen.
Marty McFly
Marty McFly Vor 17 Tage
@Herr Lich Das ist polemische Meinungsmache! Außerdem würde ich mich besser informieren. Qatar mag die WM gekauft haben aber die bezahlen ja nicht die Nationalspieler die dann dahin fahren sondern höchstens die FIFA... Abgesehen von PSG ist das Bsp also Unsinn. Klar ist da wenig schönes daran aber wo ist der große Unterschied ob sich ein Oligarch einen Club kauft oder ein Hedgefonds oder eben Abu Dhabi oder Qatar. Darüber Hinaus habe ich noch nie persönlich erlebt dass jemand mit seinem Gehaltscheck zum Chef geht und dann (berechtigt oder nicht) erklärt er würde eigentlich nur die Hälfte verdienen ;-) Fast schon albern dass man darüber reden muss! PS: Die Clubs schmeißen das Geld nicht freiwillig raus... Ich gönne jedem Spieler seine Millionen. Wenn sie das radikal anders sehen wollen dann müssten sie auch die gesamte Unterhaltungsindustrie als solche boykottieren (inclusive Musik, Filme, Serien etc.)
Err Pee
Err Pee Vor 3 years
wenn ich diesen lanz aushalten würde, könnte ich so ein 22 minuten langes video bis zum ende durchhalten.
hallo holla
hallo holla Vor 3 years
Heutzutage verdienen gewisse kicker echt zuviel.. Da kann man sagen was man will..
Marty McFly
Marty McFly Vor 21 Tag
Dies ist genau der Kommentar der Baslers Punkt empirisch belegt... Wenn der Markt es hergibt dann verdienen sie eben soviel wie es angemessen ist! Letztlich hat ja auch kein Mensch Sie selbst ernstlich davon abgehalten ebenfalls Fussballprofi zu werden oder Manager oder wasauchimmer. Dieser billige Kommentar "die Kicker verdienen zu viel" ist insoweit schlicht auch Neid ;-)
Andi B
Andi B Vor 3 years
EINER der wenigen der Mensch geblieben ist.Die Profis von heute sind in meinen Augen Arschkriecher.
D. Velvet
D. Velvet Vor 3 years
Herr Lanz. Der mit dem italienischen Pass. Super Südtiroler im deutschen TV.
Tupac Drake
Tupac Drake Vor 3 years
Fuhse fabludet
Le petit Prince
Le petit Prince Vor 3 years
Mario hat recht!
Marco Bühler
Marco Bühler Vor 3 years
Als Person habe ich Mario gar nie gekannt. Eine richtige Legende.
Dacks100
Dacks100 Vor 3 years
Die Blonde würde besser aussehen wenn sie sich den Schönheitsfehler entfernen ließe bzw. etwas freizügige Klamotten tragen würde
Wassermelone Will
Wassermelone Will Vor 3 years
Mario Basler = Bruce Willis Carsten Jancker = Fantomas
Lance Miles
Lance Miles Vor 3 years
Ich unterschreibe vieles von Basler, aber diese Aussage mit Deutschland = Neidgesellschaft definitiv nicht. Und dieses Beispiel mit "Frau, Club, Füße bluten" war total Schwach... Die Überbezahlung von Fußballern ist keine Sache des Neides, es ist einfach Fakt! Schaut euch die Relationen an, die Jungs trainieren, die Jungs haben Spiele. Messi hat ca. ein WOCHENgehalt von 350.000 Euro. ( reines Gehalt vom Verein ) Nehmen wir mal an er würde 8 Stunden am Tag trainieren ( was noch nicht mal so ist. ) dann wäre das auf 5 Tage ca 8500 Euro STUNDENlohn. Der verdient in der Stunde mehr als das 3fache des deutschen Durchschnittsbürgers in einem ganzen Monat! Und dann laber mal einer dass die nicht überbezahlt sind!
Avicii
Avicii Vor Monat
@Lordtnite Pepenga Absolut. Solange der Verein aus dem Spieler Profit erwirtschaftet, ist das Gehalt des Spielers auch gerechtfertigt. Lapidar zu behaupten, andere tun mehr für Ihr Geld, zeugt von typischer Neidkultur. Ein niedergelassener Arzt kann gar nicht 30.000 Euro im Monat verdienen, weil er niemals solche riesigen Einnahmen haben kann. Aber im Fußball ist nun mal durch Sponsoring, Ticket, Merchandising, TV Gelder usw. sehr viel Geld im Umlauf. Also wenn ein Spieler ein Jahresgehalt von 1 Millionen Euro hat. Und der Verein bekommt durch die genannten Einnahmen mehr Geld rein. Wieso um Himmels Willen, sollte der Spieler das Geld dann nicht überwiesen bekommen, solange er die geforderte Leistung bringt? Es ist heute längst normal, das Spieler für besondere Leistungen, wie z.B. mind. 20 Tore in einer Saison ballern, mehr Geld bekommen. Als Motivation sozusagen. Warum darf das deiner Meinung nach, nicht gemacht werden? Es ist auch völlig wurscht, wieviel Geld ein Spieler verdient. Solange der Verein das Geld bezahlen kann und mehr einnimmt, als er ausgibt, ist jede Gehalterhöhung auch gerechtfertigt. In Amerika verdienen die Basketballer und Eishockey Spieler Millionen von Dollars. Da heult auch keiner rum, sondern man freut sich viel mehr mit den Spielern, wenn Sie ein Tor erzielen. Warum sollten Fußballer hierzulande nicht 5 Millionen verdienen dürfen? Ich werde das nie verstehen, wieso man in DE so neidisch ist.
Mark Pichler
Mark Pichler Vor 2 years
Vielleicht ist das Beispiel blöd, aber im Kern stimmt es.
Lordtnite Pepenga
Lordtnite Pepenga Vor 3 years
Du solltest mehr über Wirtschaft und der Gewinnverteilung wissen, bevor du so einen Blödsinn erzählst.
Maxim Oesterle
Maxim Oesterle Vor 3 years
Lanz ohne Respekt fragt wie viel er verdient hätte eklig
Lord Stark
Lord Stark Vor 3 years
Markus Lanzarote die immer politisch korrekre Mainstream Marionette. Ich das kotzen wenn ich diesen fein geleckten Gutmenschen da ständig sehe. Keine echte eigene Meinung und keine Authentizität. Er sagt das was due Leute hören wollen und hat seine Seele an die Medien verkauft. Die Welt braucht wieder mehr Männer wie Mario Basler. Echte Männer mit Rückgrat, die gerade heraus due Wahrheit sagen, egal ob es dem einen oder anderen passt. Ein starker Charakter. Traurig, das deine Art ausstirbt. Muss dann jetzt die Generation Schneeflocke regeln. ;) Guckt euch doch mal heutige Interviews mit den Profi Fußballern an. Es ist wie Mario sagt. Da ist vorher schon jedes Szenario durchgesprochen, was der Spieler im Fall der Fälle sagen darf oder auch nicht. Guckt euch dann aber im Gegenzug mal alte Interviews von Oliver Kahn oder Lothar Matthäus an. Das waren echte Gefühle, echte Leidenschaft und vor allem die echte Meinung des Spielers. Eben keine Marionetten. Aber anscheinend will das ja mittlerweile jeder so.
petri schmickel
petri schmickel Vor 3 years
Wie hier alle Deppen den Basler feiern, als wär er der Messias. Ihr dummen Spaten, guckt euch mal an wie er über EUCH redet, euch angebliche Neider. Der soll einfach sein dummes Maul halten, der Spast.
Mark Pichler
Mark Pichler Vor 2 years
Ich würde es zwar so nicht ausdrücken, aber im Kern hast du recht.
Chillpanse
Chillpanse Vor 3 years
basler erinnert mich bisschen an hitler
Thomas Roadkill
Thomas Roadkill Vor 2 Monate
😂😂😂
Sv N
Sv N Vor 3 years
Basler hat absolut recht!
siral6733
siral6733 Vor 3 years
än pälzer bu
jlef83 Fritz
jlef83 Fritz Vor 3 years
Die Niederlage war aber 1999 und nicht wie im Text 1998 98 hat Madrid gewonnen.
Jens Eser
Jens Eser Vor 3 years
Wie recht er hatte.. CL-Finale 2013, er spricht von "ganz knappe Kiste" und tippt 2:1 für Bayern - ORAKEL!
Jens Eser
Jens Eser Vor 3 years
Deutschland ist keine Neidgesellschaft?!? ....hahahahaha
Mark Pichler
Mark Pichler Vor 2 years
Wenn schon ist die ganze Welt eine Neidgesellschaft. Verstehe nur nicht, warum dauernd nur auf Deutschland draufgehauen wird.
Jan Kaufmann
Jan Kaufmann Vor 3 years
Ein ganz grosser Charakter.
Harald Krull
Harald Krull Vor 3 years
MB hat SOWAS VON RECHT: Deutschland ist DIE Neidgesellschaft! Egal ob neues Handy, im Urlaub gewesen, oder eine größere Wohnung als der andere. Die Reaktion auf diese Dinge ist doch meistens: "Aha. Das war aber sicher teuer?" Gemeint ist natürlich: "Woher kannst Du Sack Dir sowas schon wieder leisten und ich nicht?" Und dann wirst Du sofort in ne Ecke gestellt und sollst Dich rechtfertigen. Und dann wirst Du mal eben in die Wohlstands-der hats ja-Schublade gesteckt, weil Du Dir eben das neue iPhone für 800€ gekauft hast. Der Neid-Deutsche wird unverzüglich einen echten Klassiker der urdeutschen Neid-Diskussion initiiren: "WAS?! 800€ für nen Handy? Also MEIN Handy hat ja nur 300€ gekostet, und das kann auch alles was Deins kann! Ich versteh halt nicht, warum die Leute (gemeint bist Du) 800€ für ein Handy ausgeben." Jetzt wird eine Rechtfertigung erwartet, woher Du Dir das schon wieder leisten kannst. Folgende ehrlich gemeinte Sätze hört man SELTEN in NEIDeutschland: "Hey, freut mich, dass Du Dir Dein iPhone gekauft hast. Ich weiss ja Du bist ein echter Apple-Fan" "Mich interressiert gar nicht, was Dein Hotel gekostet hat, hauptsache Du hattest erholsame Ferien" "Schön, dass Deine Eltern Dir einen Neuwagen als erstes Auto ermöglichen konnten." "Du verdienst jetzt 5000€ statt vorher 3200€? Ich freue mich sehr für Dich, dass sich Dein Engagement im Betrieb ausgezahlt hat!" "Deine neue Freundin ist wirklich hübsch und nett. Ich kann Sie gut leiden." "Ich sag ja immer: Wer so viel leistet wie Du, der soll sich gerne einen neuen BMW kaufen können!" "Ich bin der Meinung, Ärzte sollen ruhig mehr verdienen. Immerhin haben Sie über 7 Jahre ohne eigenes Einkommen studiert und tragen eine hohe Verantwortung." "Die Lokführer streiken wieder? Jetzt kann ich meine Reise nicht antreten. Aber ich hoffe, dass der Streik erfolgreich sein wird. Denn dieser Beruf wird zu schlecht entlohnt." "Die Mutter von meinem Nachbarn ist gestern gestorben. Sie hat Ihm 150.000.000€ und mehrere Häuser vererbt. Ich besuche Ihn jeden Tag und rede mit Ihm. Denn ich weiß, wie schlimm es ist einen geliebten Menschen zu verlieren."
Fortnite gamer710
Fortnite gamer710 Vor 9 Tage
...die Aussendarstellug der Neidgesellschaft ist wie Meerwasser trinken, ja mehr man trinkt, um so durstiger wird man.....
Adenda
Adenda Vor 20 Tage
Genau im Ausland sind die Menschen einfach besser nur in Deutschland gibt es den begriff "neid" überhaupt in anderen sprachen haben die gar kein bedarf für das wort entsprechend gibt es das auch nur in der Deutschen sprache die dafür große verwendung hat.
Avicii
Avicii Vor Monat
@CZCommander PES Nicht so extrem wie in Deutschland ;)
CZCommander PES
CZCommander PES Vor Monat
Das ist doch auf der ganzen Welt so... leider..
Bla Kanal
Bla Kanal Vor Monat
Richtig guter Beitrag, hat mich gerührt
Adolfo Cardoso
Adolfo Cardoso Vor 3 years
19:10 Rolly, Rollo, Ronny xDDD
EmreBoss _Over
EmreBoss _Over Vor Monat
🤣🤣🤣🤣🤣
er573jsnms 45g
er573jsnms 45g Vor 3 years
Markus Lanz , ich sags mal vorsichtig , was ich von ihm halt ,weil sonst werd ich eingesperrt : ...........................Sorry kanns auch nicht umschreiben , ohne ausfallend zu werden .
__D__d__Dd_Darts _
__D__d__Dd_Darts _ Vor 2 years
@TheLegendaryDoc mal so nebenbei.. Der Mann ist Journalist! Das ist sein Beruf und die Sendung 'Lanz' ist eine Bereicherung für das deutsche Fernsehen! Genau solche Pfeifen wie ihr es seid, hatte Basler damit gemeint! Von nichts ne Ahnung, aber überall seinen Senf dazu geben.
TheLegendaryDoc
TheLegendaryDoc Vor 2 years
Weil der Typ einfach ein humorloser Hornochse ist, der seinen Gästen nach dem Mund redet.
Fatih Bratensauce
Fatih Bratensauce Vor 3 years
Rudi Rastlos wieso?
Stefan
Stefan Vor 3 years
Na klar ist Deutschland keine Neidgesellschaft. Ich lach mich schlapp. Deutschland ist DIE Neidgesellschaft Nummer 1. Sobald der Nachbar was besseres hat geht die große Hetze los.
Mark Pichler
Mark Pichler Vor 2 years
Gibt es auf der ganzen Welt. Das ist kein deutsches Problem.
Mohombi #23
Mohombi #23 Vor 3 years
Rollo babbelt einen Müll. Wo lebt der eigentlich?
fLAME_y0
fLAME_y0 Vor 3 years
Der Typ verdient genug Geld, klar das er nicht neidisch sein muss.
Simeunovic Milovan
Simeunovic Milovan Vor 3 years
Deutschland ist eine Neidgeselschaft das stimmt zu 100 %
Louis Neunberg
Louis Neunberg Vor 2 Monate
@Georgios I. Im übrigen geht es mir finanziell auch sehr gut und ich kann das ganz und gar nicht bestätigen. Es kommt vielleicht auch ein bisschen auf den eigenen Umgang mit der guten Situation an...
Louis Neunberg
Louis Neunberg Vor 2 Monate
@Georgios I. Ich will nicht einsehen, dass es etwas mit der Genetik zu tun hat. Vielleicht ist es in Deutschland weiter verbreitet, das kann sein, aber Menschen sind genetisch fast gleich. Zudem gibt es keine deutschen Gene, da wir allein geographisch so zentral liegen, dass quasi jeder Vorfahren von überall her hat. Ich dachte das Thema sei abgehakt. Wenn dann hat das gesellschaftliche Gründe. Was ist das für eine eingeschränkte Denkweise?
Georgios I.
Georgios I. Vor 2 Monate
@Louis Neunberg da muss ich Dich enttäuschen....Mir geht es finanziell ganz gut....Deswegen kann ich auch nachvollziehen wovon er da redet. Probleme hat man eher ,wenn man so wie Du es nicht einsehen will dass es so ist.😉 Aber immer wieder das selbe Palaber.......
Louis Neunberg
Louis Neunberg Vor 2 Monate
@Georgios I. Also wer so einen Kommentar schreibt, hat charakterlich wahrscheinlich größere Probleme als gelegentlichen Neid...
Georgios I.
Georgios I. Vor 2 Monate
Aber ändern wollt ihr das komischerweise auch nicht... Ich denke es liegt in euren Genen
Scaramouche da Vinci
Scaramouche da Vinci Vor 3 years
Basler: "Deutschland ist eine Neidgesellschaft". Da kann ich ihm nur recht geben!
Thomas Roadkill
Thomas Roadkill Vor 2 Monate
Nein
RespekonmaName
RespekonmaName Vor 3 years
ich hab mal im suff den basler getroffen in osnabrück... sagen wir mal so er hatte nicht so bock ein gespräch zu führen, was ich aber auch verstehen konnte im nachhinein 😂 ich habe die stimme sofort erkannt als ich an ihm vorbei lief
Kassim Hönicke
Kassim Hönicke Vor 3 years
Mario hat so recht...der rest sind nur pussys
Steffen Funke
Steffen Funke Vor 3 years
Füsse gebluded
Zeus #Autobahn#Rider
Zeus #Autobahn#Rider Vor 3 years
Mario Du hast zu 100% recht. Bleib so wie Du bist
Oliver Witt
Oliver Witt Vor 3 years
BASLER ...immer GEIL und vollkommen RECHT......................Tolle Einstellung ...SUPER...immer MENSCH bleiben...
Hans Peter
Hans Peter Vor 3 years
Menschen wir Mario Basler fehlen einfach in der Bindesligs er sagt was er denkt so wie es ein Mann tun sollte und vor allen Dingen sind es wahre Worte
maverickwsv
maverickwsv Vor 3 years
Was meint ihr was heute los wäre, wenn ein Profi im Interview sagt:" Da hab ich mir erstmal eine Ziggarrette geraucht."?
Unknown Identity
Unknown Identity Vor 3 years
Tja so war Mario Basler, einerseits nen geiler Typ, andererseits gehen ihm Fans einfach komplett am Arsch vorbei. Wer das meiste zahlt is der beste. Das hat nix mit Neidkultur zu tun.
Kayus 83
Kayus 83 Vor 3 years
Basler bringts auf den Punkt. Bei Asiaten und Afrikanern gibts sowas wie Neid gar nicht. Das haben nur wir hier in unserer westlich-europäischen Welt, wo es nur um Geld und Konsum geht. Daß man mehr hat als der Nachbar und alles für ungerecht empfindet, was Jemand mehr verdient als man selbst. So siehts aus. Ich schließe nicht aus, daß es Menschen gibt, die über Konsum und Geld hinaus einen anderen Sinn im Leben suchen, aber mir kann Keiner erzählen, daß er nie eine Phase bei ihm kannte, wo er nicht mal über soziale Ungerechtigkeit nachgedacht hat. Menschen etwas zu GÖNNEN, fällt den Deutschen sehr schwer !
Mark Pichler
Mark Pichler Vor Monat
@Avicii ich bin Ottonormalverdiener und ein Experiment mit einem Ferrari brauche ich nicht. Ein Bekannter hatte vor etlichen Jahren einen Lamborghini und ist bei uns in Italien damit rumgefahren. Da gab es hinter seinem Rücken genug höhnisches Geplärre und Neid und viele haben ihm die Krätze an den Hals gewunschen, als er sein Schätzchen hat aufheulen lassen. Und ich entsinne mich auch an einen anderen Hotelier hier in der Zone: der fährt mittlerweile seinen zweiten Audi R8. Als er seinen ersten irgendwo verunfallte gab es genug höhnische Bemerkungen, weil es viele gab, die ihm das Auto nicht gönnten. Also von daher: es mag genug Neider in Deutschland geben, gibt es aber auch genug im Rest von Europa. Wenn es tausende Beispiele für Neid in Deutschland gibt, kann ich Ihnen gerne tausende hier aus Italien nennen.
Avicii
Avicii Vor Monat
@Mark Pichler Jeder hat seine Erfahrungen gemacht. Und manchmal sind diese auch unterschiedlich. Meine ist, das Menschen aus anderen westliche Länder eben so nicht sind. Wie es im asiatischen Raum ist, da kann ich nichts zu sagen. Daher empfinde ich das als extrem, sowie es hier in Deutschland ist. Wenn du Normalverdiener bist, dann lege ich dir mal folgendes ans Herz: miete dir für ein paar Stunden einen ECHTEN Ferrari. Fahr damit in die Innenstadt und lasse den Motor aufheulen und protze dabei in die Welt hinaus: den habe ich bar bezahlt, ich kann mir alles leisten. Ich verspreche dir diese Blicke und Kommentare die dann folgen, hast du so noch nicht erlebt. Und bei dem Ferrari geht es nur darum, gewisse Reaktion zu bekommen. Einen Ferrari kann sich jeder Ottonormalverbraucher für ein Stunden mieten, da braucht man kein Großverdiener für sein. Und weiß du warum das so ist in DE? Die Leute denken, dem geht es ja gut, der hat es ja. Weißt du warum die Leute hierzulande den Fußball Profis hinterherrufen: GEH MAL DA VORNE DRAUF! Weiß du warum in DE keiner über Geld redet? Weil es einem nicht gegönnt wird. Anderes Beispiel: Wenn ein Freund von dir sich für 500 Euro ein neues Smartphone gekauft hat, da gibt es 2 Möglichkeiten als Antwort: 1. Du redest es ihm schlecht, weil du es dir nicht leisten kannst. Da kommen dann so Kommentare wie "Meins kann aber auch alles was deins kann". Oder 2. Du freust dich mit ihm, weil du genau weißt, ich habe 20000 Euro auf dem Konto, kann mir also ein besseres leisten. Verstehst du mich? Ein Prominenter hat mal gesagt: Die Deutschen sind auf jeden neidisch, dem es ein bisschen besser geht. Und genau das stimmt so auch. Da gibt es aber tausenden Beispiele für, aber ich denke den Kern meiner Meinung hast du hoffentlich verstanden. Achja: ich bin von einem echten Ferrari so weit entfernt, wie der Mond von der Erde, war nur ein Beispiel weiter oben. xD
Mark Pichler
Mark Pichler Vor Monat
@Avicii natürlich wenn man die Schadenfreude direkt vor der Haustür sieht, empfindet man es da am höchsten. Das bleibt Fakt. Aber dann nur auf ein einziges Land einschiessen, bleibt für mich ein Fehler.
Mark Pichler
Mark Pichler Vor Monat
@Avicii tja, dann sind Sie - erlauben Sie mir das zu sagen - noch nie weit um die Welt gezogen, wenn Sie sagen so extrem sei es nur in Deutschland. Soll ich Ihnen von der extremen Schadenfreude hier in Italien erzählen? Als ich eine kurze Zeit in Deutschland war - immer im Hinterkopf, daß die Deutschen ja ein steifes Volk sind, weil ich vielfach deutsche Urlaubergäste so erlebt habe - mußte ich diesen pauschalen Satz zur Seite legen. Vor allem in Hamburg hatte ich soviele nette Leute kennengelernt, die mir in meiner damaligen Notsituation geholfen haben. Daher bleibt für mich: Arschlöcher gibt es in jedem Land. Zu sagen da und dort gibt es die meisten, von dem Leitsatz bin ich schon lange weg.
Avicii
Avicii Vor Monat
@Mark Pichler Es ist nirgendwo so extrem wie in Deutschland. Fällt dir dein 1000 € Smartphone auf den Boden und ist beschädigt, gibt es schon mal ein Schadenfreudiges Grinsen von den Umstehenden. Da sagt keiner, das tut mir leid für dich, ich bezahle dir dein neues Display. Wenn du das nicht kennst, hast du dir leider noch nichts großes im Leben leisten können.
Arcane: Animated Series | Official Netflix Announcement
0:19
Tesla Repariert Mein Model 3 Nicht!
19:09
Elektrisiert
Aufrufe 58 Tsd.
Hamid sucht Alltags-Ferrari I GRIP
31:32
GRIP - Das Motormagazin
Aufrufe 955 Tsd.
Arcane: Animated Series | Official Netflix Announcement
0:19
Tesla Repariert Mein Model 3 Nicht!
19:09
Elektrisiert
Aufrufe 58 Tsd.
Sträter vom 29. April 2021 I Torsten Sträter
43:16
Comedy & Satire im Ersten
Aufrufe 171 Tsd.
Kırmızı Oda | 35. Bölüm | "TANIŞMA"
2:9:50
Kırmızı Oda
Aufrufe 3,2 Mio.
oh no challenge 🤣 2021 @kingjafi_rock
0:20
King Jafi rock
Aufrufe 24 Mio.
Seni Çok Bekledim 13. Bölüm (Final)
2:4:21
Seni Çok Bekledim
Aufrufe 1,2 Mio.
Sadakatsiz 27. Bölüm
1:47:36
Sadakatsiz
Aufrufe 809 Tsd.